Stadlbrand im Einsatzgebiet der FF Gniebing

Datum: 22. Februar 2020 
Alarmzeit: 19:08 Uhr 
Alarmierungsart: Pager, Sirene, SMS 
Dauer: 2 Stunden 22 Minuten 
Art: Brandeinsatz > B13 – Wirtschaftsgebäudebrand 
Einsatzort: B66 Jägerhäuslkurve 
Einsatzleiter: FF Gniebing 
Mannschaftsstärke: 26 
Fahrzeuge: TLF-A 1000, KDO, MTF 
Weitere Kräfte: ELF Feldbach, FF Feldbach, FF Gniebing, FF Kornberg-Bergl, FF Riegersburg, FF Schützing, Polizei, Rotes Kreuz 


Einsatzbericht:

Am vergangenen Samstag wurden wir kurz nach 19:00 Uhr zur Unterstützung der bereits eingesetzten Feuerwehren ins Einsatzgebiet der Feuerwehr Gniebing im Grenzgebiet zu unserem eigenen Einsatzgebiet alarmiert.

Am Einsatzort, Bundesstraße B66 auf Höhe Jägerhäuslkurve, stand ein Nebengebäude bzw. Stadl im Vollbrand. Bei unserem eintreffen waren die Löscharbeiten bereits voll im Gange und wir übernahmen von der Einsatzleitung die Aufgabe der Absicherung des Einsatzortes. Im Zuge dessen wurde, um eine Fahrspur freizuhalten, ein Wechselverkehr eingerichtet. Desweiteren standen wir mit unserem TLF für die Wasserversorgung in Bereitschaft.

Aufgrund der zahlreichen anwesenden Feuerwehren und Einsatzkräften, konnten wir unseren MTF mit einem Teil unserer Mannschaft bereits nach einer knappen halben Stunde wieder ins Rüsthaus einrücken lassen.
Nachdem Brand aus gegeben werden konnte und die zweite Fahrspur nicht mehr für den Einsatz benötigt wurde, rückten wir auch mit dem TLF und unserem neuen KDO ins Rüsthaus ein und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.

Ein kurzer Bericht vom BFV Feldbach über den gesamten Einsatz befindet sich am Ende dieser Seite.

Fotos FF-Auersbach

Facebookbericht des BFV Feldbach:

+++ Stadlbrand +++Aus ungeklärter Ursache kam es Samstagabend, 22. Februar 2020, gegen 19 Uhr, etwa auf Höhe…

Posted by BFV Feldbach on Saturday, February 22, 2020