LKW Bergung in Auersbach

Datum: 10. April 2019 
Alarmzeit: 13:05 Uhr 
Alarmierungsart: Pager, Sirene, SMS 
Dauer: 1 Stunde 
Art: Technischer Einsatz > T03 – Verkehrsunfall, Fahrzeugbergung, Flüssigk. Binden 
Einsatzort: L225 KM 6,0 
Einsatzleiter: LM Fink Fabian 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: TLF-A 1000, KDO-A, MTF 
Weitere Kräfte: Straßenmeisterei 


Einsatzbericht:

Am heutigen Mittwoch fuhr sich, um die Mittagszeit, ein LKW auf der L225 bei Kilometer 6 fest. Aufgrund einer unglücklich gewählten Gewichtsverteilung seiner Ladung drehte die Zugmaschine auf der Regennassen Fahrbahn durch und die Zugmaschine rutschte ab und verkeilte sich leicht mi der Leitplanke. Ein weiterfahren ohne Hilfe war nicht möglich. Deshalb wurden wir zum bereits dritten mal innerhalb der letzten 18 Stunden zu einem Einsatz gerufen.

Als erstes Fahrzeug war unser KDO-A vor Ort und sicherte die Einsatzstelle ab. Danach kam auch bereits unser TLF-A 1000 an und wir konnten mit der Bergung beginnen. Mittels Rundschlingen und Unterstützung durch unseren TLF-A 1000 konnte sich das Gespann wieder in Bewegung setzen und der LKW zur nächsten ebenen Stelle gezogen werden.

Nach einer knappen Stunde konnten wir uns bei der Florianstation wieder Einsatzbereit melden und die Kameraden konnten wieder ihre Arbeit aufnehmen. Danke für die Einsatzbereitschaft an alle eingesetzten Kameraden.