Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall auf der L225

Datum: 9. April 2019 
Alarmzeit: 19:34 Uhr 
Alarmierungsart: Telefon 
Dauer: 40 Minuten 
Art: Technischer Einsatz > T03 – Verkehrsunfall, Fahrzeugbergung, Flüssigk. Binden 
Einsatzort: L225 KM 0,5 
Einsatzleiter: HBI Summer Albert 
Mannschaftsstärke: 10 
Fahrzeuge: TLF-A 1000, KDO-A 
Weitere Kräfte: Polizei, Rotes Kreuz 


Einsatzbericht:

Heute wurden wir am frühen Abend um 19:34 Uhr per Telefon zu einer Fahrzeugbergung auf der L225 Nähe der Kreuzung in Kornberg alarmiert.
Da sich bereits einige Kameraden aufgrund einer organisatorischen Sitzung im Rüsthaus versammelt hatten, rückten wir ohne Auslösung der Sirene mit KDO-A Auersbach und TLF-A 1000 umgehend zum Einsatzort aus.

Am Einsatzort war die Polizei bereits vor Ort und die verletzte Person wurde vom Roten Kreuz versorgt und abtransportiert.
Mittels TLF-A 1000 und einer Rundschlinge konnte das Fahrzeug aus seiner misslichen Lage geborgen werden.
Anschließend wurde noch die Fahrbahn gereinigt und das Fahrzeug auf einem nahe gelegenen Schotterplatz sicher abgestellt.

Die beiden eingesetzten Fahrzeuge und die 10 Kameraden konnten bereits nach ca. 40 Minuten ins Rüsthaus einrücken und sich wieder einsatzbereit melden.