Knödelschießen gegen die Nachbarwehr

Am Samstag stand das alljährliche Duell zwischen unserer Nachbarwehr, der Feuerwehr Edelsbach, und uns im Eisstocksport auf dem Programm. In diesem Jahr wurden wir von der FF Edelsbach zum Knödelschießen auf den Eisteich nach Edelsbach eingeladen.

Mit knappen 15 aktiven Spielern auf beiden Seiten, bei hervorragendem Wetter und auf einem tadellos vorbereiteten Eisteich stand einem spannenden Duell nichts mehr im Wege.
Üblicherweise wird mit den ersten Punkten das anschließende Essen ausgespielt. Gewonnen hat jene Mannschaft welche zuerst drei Punkte holt. Voller Freude können wir an dieser Stelle verkünden, dass es uns seit einigen Jahren wieder gelungen ist das Essen für uns zu entscheiden. Mit einer hervorragenden Leistung ist uns dies ohne eine Punktabgabe gelungen und konnten den Kameraden einen sogenannten „Schneider“ anhängen.

Bei den Spielen um die erste Hüttenrunde und die Getränke zur Knödeljause wendete sich das Blatt allerdings und wir mussten die nächsten drei Punkte an die FF Edelsbach abgeben.
Zum Tagesabschluss durften wir uns noch über die letzte gewonnene Hüttenrunde freuen und konnten insgesamt sehr zufrieden zur Knödeljause übergehen.

Bei der Knödeljause im Gasthaus Buchgraber durften wir noch die symboliche Schere für den „Schneider“ im Kampf um das Essen übergeben und ließen den Abend bei reichlich Speis und Trank ausklingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.