Sieben neue Einsatzkräfte für die FF-Auersbach

Am vergangenen Samstag war es endlich soweit. Sieben unserer Jugendlichen absolvierten nach langer Vorbereitung im vergangenen Jahr ihren letzten Teil der Grundausbildung an der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark in Lebring.

Diese im Feuerwehrwesen GAB-2 (Grundausbildung Teil 2) genannte eintägige Ausbildung ist der Letzte Meilenstein, welcher absolviert werden muss um die steirischen Feuerwehren aktiv im Einsatzfall unterstützen zu dürfen. Diese Praxisnahe eintägige Ausbildung bringt den Jugendlichen auf Fünf Stationen die folgenden Themen näher:

  1.  Strahlrohre
  2. Löschen mit Schaum u. Sonderlöschmittel
  3. Rettungsgeräte, Knoten
  4. Tragbare Leitern
  5. Entstehungsbrandbekämpfung, Wandhydranten

Bei der Abschlussübung wurde dann noch ein Feststoffbrand, sowie ein Flüssigkeitsbrand simuliert und bekämpft.

In diesem Jahr dürfen wir uns über gleich sieben neue aktive Mitglieder freuen. Zwar haben sechs von ihnen noch ein weiteres Jahr in der Feuerwehrjugend vor sich und werden dort auch bei den Bewerben an den Start gehen, dennoch dürfen sie ab sofort im Einsatzfall mit ausrücken.
Für das siebte Mitglied, JFM Lafer Victoria, steht im Jänner bei der Wehrversammlung die Angelobung vom Jugendfeuerwehrmann (JFM) zum Feurwehrmann (FM) auf dem Programm.

Namentlich darf die Feuerwehr Auersbach den folgenden jungen Einsatzkräften gratulieren:

  • JFM Fink Kilian
  • JFM Krenn Alexandra
  • JFM Lafer Victoria
  • JFM Neuherz Theresa
  • JFM Seidnitzer Verena
  • JFM Weinhandl Lena
  • JFM Wiedner Christian

An dieser Stelle bedankt sich die FF Auersbach recht herzlich für eure Zeit und euren Ehrgeiz uns zu unterstützen und wünscht euch bei euren Einsätzen viel Erfolg und Glück, um in Zukunft unbeschadet und gesund von den Einsätzen nach Hause zu kommen!

Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.