Landes WWLB in Fürstenfeld

Am vergangenen Freitag Nachmittag und Samstag Vormittag, traten zwei Kameraden unserer Feuerwehr beim Landes Wasserwehrleistungsbewerb in Fürstenfeld an. Am Freitag stand für unseren Kameraden BM Huber Philipp der Einzelbewerb um das WWL-Abzeichen in Gold auf dem Programm. Am Samstag absolvierte dann erneut BM Huber Philipp, aber diesmal mit OFM Lafer Stefan gemeinsam, das WWL-Abzeichen in Bronze.

Beim Bewerb um das goldene Abzeichen konnte er in seiner Wertungsklasse den hervorragenden 4. Rang unter 35 startenden Kameraden erreichen. Für dieses Abzeichen müssen drei Stationen erfolgreich absolviert werden, neben dem Hauptteil, dem Zillenfahren durch einen abgesteckten Kurs, müssen noch Knoten richtig angefertigt und einige Fragen aus dem Feuerwehrdienst richtig beantwortet werden.

Beim Bronze Bewerb am Samstag konnten sie gemeinsam den 5. Gesamtrang von 43 Teams erreichen. Für diesen Bewerb werden die beiden Positionen, Steuermann und Kranzlmann, zuvor eingeteilt und es wird zu zweit ein Parcours durchfahren. Bevor allerdings gefahren werden darf, muss jeder Teilnehmer einen Knoten ziehen und diesen richtig anfertigen.

Herzliche Gratulation zu den erbrachten Leistungen und im Anschluss findet ihr noch einige Fotos vom Bewerb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.