Jahreshauptversammlung 2018

Am 5. Jänner stand die Alljährliche Wehrversammlung auf dem Programm. Als Ehrengäste durften wir heuer unseren neu gewählten ABI Hafner Mario, sowie unseren BGM und Kameraden Ing. Josef Ober begrüßen. Neben den Grußworten, dem Kassabericht und den Berichten der Beauftragten standen auch einige Beförderungen, Angelobungen und Ehrungen auf dem Programm.

Befördert wurden LM Ackerl Stefan zum OLM, FM Koller Kevin und FM Lafer Stefan zum OFM sowie HFM Wallner Christoph zum LM.

Ebenfalls wurde Lafer Thomas angelobt und vom PFM (Probefeuerwehrmann) zum FM befördert.

Desweiteren standen zwei Ehrungen für langjährigen Dienst in der Feuerwehr am Programm. Zu einem vierteljahrhundert und somit 25 Jahren durften wir unserem ehemaligen HBI Seidnitzer Ewald gratulieren. Ebenfalls geehrt wurde Gottfried Popovsitz für den Dienst in der Feuerwehr über die Dauer der letzten 50 Jahre.

Mit dem Verdienstzeichen der 3. Stufe wurde unser Schriftführer Ehrenhöfer Thomas, unsere Schneiderin und erstes weibliches Feuerwehrmitglied Krachler Johanna, sowie Buchgraber Helmut ausgezeichnet!

Ebenfalls zu erwähnen sind die Neuaufnahmen des vergangen Jahres bei der Feuerwehrjugend. Wir freuen uns die jungen KameradenInnen Krachler Larissa, Ober Dominik, Schmidt Maximilian und Werner Michael als Mitglieder in der Feuerwehr Auersbach nennen zu dürfen.

Eine der größten Ehren in der Feuerwehr Auersbach wurde heuer unserem OLM Ackerl Stefan zu teil. Neben der Beförderung unseres ehemaligen OBIs, durfte er das erste Strahlrohr der Feuerwehr Auersbach (als Zeichen für verdienstvolle Tätigkeiten innerhalb der Feuerwehr Auersbach) entgegennehmen und es für das kommende Jahr sein Eigen nennen.

Unter folgendem Link ist der Jahresbericht des Feuerwehrjahres Dez. 2016 bis Nov. 2017 als PDF abrufbar: Jahresbericht 2017 – FF Auersbach

Archiv – Jahresberichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.